Skip navigation

Stiftung

Staatssekretär Prof. Dr.med.h.c. Dr.-Ing.E.h. Dipl.-Ing. LEO BRANDT (geb. 1908, gest. 1971) war eine visionärer Forscher und Verkehrspolitiker des Landes Nordrhein-Westfalen. Ein entscheidender Teil seines außergewöhnlich großen und vielfältigen  Lebenswerkes lag u.a. in der Weiterentwicklung der Funk- und Nachrichtentechnik, der Innovationsförderung im Felde der Ortung und Navigation (Radar) und der Verbesserung der Verkehrssicherheit. Aufgrund seiner nachhaltigen Initiative wurde Anfang der fünfziger Jahre die

"STIFTUNG LEO-BRANDT-PREIS"

ins Leben gerufen. Die Geschäftsführung liegt bei der Deutschen Gesellschaft für Ortung und Navigation e.V. (dgon), einer Gründung von Leo Brandt. Die erste Preisverleihung erfolgte 1955.


Leo-Brandt-Preis - DGON Master of Navigation

Preisträger 2007 bis 2017


Jahr 2017 MSc Pfadenhauer